Ostholstein steht auf

Eutin hat ein starkes Zeichen gegen Rechtsextremismus, Hass und Hetzte am Samstag, 03.02.2024 gesetzt.
Vorsitzende Johanna Möwes hatte auch die Möglichkeit eine von sechs Reden zu halten. Sie appellierte an alle: „Nehmt eure Verantwortung war, und stärkt unsere Demokratie und tretet ein für Vielfalt, Offenheit und Menschenwürde“.
Kreistagspräsidentin Petra Kirner setzte ein ebenfalls ein starkes Zeichen: „wir lassen weder Rassismus noch Antisemitismus zu“.

Wir freuen uns sehr, dass so viele auf dem Marktplatz zusammen gekommen sind, um zu protestieren. Die Rede gibt es zum nachlesen hier:

Demo gegen Rechts in Eutin

Das Kinder-und Jugendparlament unterstützt die Meinung, dass Niemand wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner Religion, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden darf, so auch im GG Artikel 3 Absatz 3.
Daher unterstützen wir die Demo am 03. Februar um 15:00 Uhr auf dem Markplatz unter dem Motto „Ostholstein steht auf“.
Gegen Rechtsextremismus, Hass und Hetze
Für Demokratie, Toleranz und Respekt.
Wir sehen uns am Samstag!

Erste Öffentliche Sitzung

Heute hatte das KiJuPa seine erste Öffentliche Sitzung im Rathaus. Wir haben unteranderem über die Verkehrslage in Eutin gesprochen. Auch ein Großes Thema war die Öffentlichkeitsarbeit. Das Protokoll findet ihr im Download Bereich oder hier.

Von Oben Links nach Rechts: Bennet Severin, Hannes Rollmann, Judith Schluck, Felix Böge, Pia Lohn, Maja Flügge, Neela Granzin, Johanna Möwes, Mara Dose, Josefine Talaei, Stine Böge

Neujahrsempfang 2024

Am 12.01.24 war das KiJuPa auf dem Neujahrsempfang der Stadt Eutin eingeladen. Wir waren mit 8 Mitgliedern vertreten. Wir hatten alle einen netten Abend mit vielen Interessanten Gesprächen.

Von Links nach Rechts: Stine Böge, Judith Schluck, Johanna Möwes, Bennet Severin, Pia Lohn, Nils Holland, Hannes Rollmann, Felix Böge

Hier berichtete der Stellvertretende Vorsitzende Bennet, kurz was das KiJuPa ist und was es macht. Anschließend wünschte die Vorsitzende Johanna sich eine gute Zusammenarbeit mit der Stadt und wünschte allen ein frohes neues Jahr.

Konstituierende Sitzung am 19.12.23

Am 19.12.2023 hatte das 4. Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) seine Konstituierende Sitzung. Das KiJuPa besteht in dieser Legislaturperiode aus 12 Mitgliedern.

Als Vorsitzende wurde Johanna Möwes gewählt. Erster Stellvertreter ist Bennet Severin und als zweite Stellvertreterin wurde Judith Schluck gewählt. Die Schriftführung übernimmt Nils Holland, seine Stellvertretung ist Hannes Rollmann.

Neues Kinder-und Jugend Parlament gewählt!

Heute wurde das neue Kinder-und Jugend Parlament(KiJuPa) gewählt! Eutins Jugend hat fleißig abgestimmt und 12 neue Mitglieder gewählt. Von 1.631 Wahlberechtigten haben 429 Kinder und Jugendliche abgestimmt. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 26,30% . Im Anschluss fand die Wahlparty im Jugendzentrum statt.

Es wurden gewählt:
Bennet Severin, Felix Böge, Maja Flügge, Hannes Rollmann, Pia Lohn , Nils Holland, Johanna Möwes, Josefine Talaei, Mara Dose, Stine Böge , Judith Schluck und Neela Granzin.

Die Konstituierende Sitzung findet am 19.12.2023 im Sitzungssaal des Rathauses. Weitere Informationen gibt es auf Instagram.

KIJUPA-WAHLEN IM NOVEMBER 23

Kandidatinnen und Kandidaten gesucht

Die Stadt Eutin sucht Kandidatinnen und Kandidaten für das nächste Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) in Eutin.

Hier gehts zum Wahl-Video-Aufruf von Bürgermeister Radestock

Die Wahlen finden von Montag,  20. November 2023, bis Donnerstag, 23. November 2023,  statt.

Bewerben können sich alle Kinder- und Jugendlichen mit Wohnsitz in Eutin im Alter von 10 bis 19 Jahren.

Das KiJuPa gibt es seit 2017 in der Stadt Eutin; es wird jetzt bereits zum vierten Mal gewählt; das Parlament wird jeweils für zwei Jahre gewählt.

Wer sich für das Ehrenamt interessiert, kann sich die  Bewerbungsunterlagen direkt  im Rathaus, Markt 1 oder im Jugendzentrum in der Lübecker Str. 11 abholen.

Ein Download im Netz gibt es hier bei uns unter diesem Beitrag.

Bewerbungen werden bis Montag, 09. Oktober 2023, angenommen.

Bewerberinnen und Bewerber schicken ihre Unterlagen bitte an folgende Adresse:  Stadt Eutin, Fachdienst Jugend, Sport und Soziales, Markt 1, 23701 Eutin

Was macht das KiJuPa eigentlich?

Das Parlament vertritt die Interessen der Kinder und Jugendlichen in Eutin; die gewählten Parlamentarierinnen und Parlamentarier dürfen an politischen Entscheidungen, die Kinder und Jugendliche betreffen, mitwirken.

Das KiJuPa besteht aus mind. 7 und max. 14 Kindern und Jugendlichen, hinzu kommen Berater*innen, die das KiJuPa unterstützen.

Weitere Infos gibt es auf der Instagram Seite des KiJuPa @kijupa_eutin sowie bei der Stadt Eutin bei Julia Babenihr Tel: 04521 793-252 oder j.babenihr@eutin.de.

Einen guten Einblick in die Arbeit des aktuellen KiJuPa’s bietet auch der jüngste Podcast der Stadt Eutin. Zu finden ist er bei allen gängigen Streaminganbietern und in der Stadt-Mediathek der Stadt Eutin unter Mein Eutin – der offizielle Podcast der Stadt Eutin / VG Eutin-Süsel (vg-eutin-suesel.de).

Einfach mal reinhören.